Sind Sie es leid ständig rotierende Instrumente und Verbauchsmaterial zu suchen?
Wickeln Sie Bestellungen manuell und zeitaufwendig für unterschiedliche Lieferanten ab?
Wünschen Sie sich mehr Überblick und Kostenkontrolle bei niedrigem Zeitaufwand?

Sinco hat die Lösung ! – Scannergestütztes Labor- und Bestellmanagement

• Sparen Sie Zeit bei der Bedarfsermittlung und -meldung und konzentrieren Ihre Wertschöpfung und Kerngeschäft!
• Reduzieren Sie Ihre Beschaffungskosten durch intelligente Bestellsysteme und Einsatz moderner Hard- und Software
• Behalten Sie den Überblick über die Breite des Sortiments und verhindern Sie Quereinkäufe ohne Ihre Zustimmung.
• Nutzen Sie systematische Lagersysteme mit Barcodes und Reduzierung des Verwaltungsaufwands und der Prozesskosten!
• Wickeln Sie all Ihre Bestellungen (auch Fremdbestellungen bei anderen Lieferanten) über das scannergestützte Bestellsystem ab.

Wie funktioniert das scannergestützte Labor und Bestellmanagement?

• Defnieren Sie zusammen mit Ihren Mitarbeitern und Ihrem Sinco- Ansprechpartner das von
Ihnen benötigte Sortiment im Bereich der rotierenden Instrumente und Verbauchsmaterial.
• Klären Sie zuammen mit Ihrem Sinco-Ansprechpartner die vohandenen Platzbedarfe und analysieren Sie Lagerplatzangebot und -lösungen.
Nutzen Sie vorhandene Lagerplätze und -Möbel oder
greifen Sie auf indvidualisierte Lagerkonzepte von Sinco zu.
• Vollständige Planung und Labelung der Lagerflächen durch Sinco
Einrichtung des bereitgestellten Bestellscannners durch Sinco
Einrichtung der Auswertungssoftware zur Analyse und Kontrolle Ihres Bestellverhaltens.
• Scannen der Ware bei Entnahme von Ware aus den definierten Lagerorten durch ihre Mitarbeiter vor Ort.
Individuelle Personenidentifiktion
Betellfreigabe durch Sie oder einen Vorarbeiter
Kein Überschreiten der vordefinierten Lagermengen
Vorschlag zur Ausnutzung der besten Rabattstruktur
• Analyse des Verbrauchs auf Personenebene durch die von Sinco entwickelte Auswertungssoftware

1Finanzen

• Erhöhung der Produktivität und des Gewinns
• Reduzierung der Prozesskosten durch reduzierte Suchzeiten
• Reduzierung der Bestellkosten durch Optimierung des Bestellvorgangs
• Reduzierung der Kapitalbindung durech Zentralisierung des Lagers
• Vereinfachte Abwicklung druch Wegfall von:
Überhöhten Lieferantenbesuchen
Bedafsmengenermittlung
Nichtbeachtung von Angeboten bzw. Rabatten

Analyse

• Volle Transparenz über das Bestell- und Verbrauchsverhalten ihrer Mitarbeiter
Graphische Auswertung der Verbräuche auf Mitarbeiter und Lieferantenebene
Zuweisung der Kosten auf individuelle Kostenstellen.
Volle Transparenz bezüglich des bezogenen Produktsortiments
Erreichung der Lagerbestandsziele durch vordefinierte Min- /Max-Mengen

Lagerhaltung

• Optimierte Lagerhaltung
Abbau von Sub-Lägern
Zuweisung klarer Lagerplätze
Übersichtliche Lagerung (wahlweise Sinco-Lagersysteme)

8Zusammenarbeit

• Nutzung des bekannten Sinco-Services
Regalerservice durch Sinco
Automatische Bestellübermittlung an Fremdlieferanten über das Scannersystem
Troubleshooting und Problemlösung durch Sinco.

Der Prozess

1 Der Mitarbeiter geht zum Materialschrank und identifiziert sich, indem er seinen persönlichen Barcode scannt.

barcode-scanner

5 Wandlung der Scans in einen Bestellvorschlag nach Lieferanten oder Min-Bestandsunterschreitungen

shutterstock_365419175

2 Der Mitarbeiter entnimmt ein Produkt und scannt die Entnahme an den vorgefertigten Barecodes

barcode-scanner 2016-07-16_18-26-34

6 Optionale Optimierung des Bestellvorschlags unter Ausnutzung hinterlegter Rabatte

2016-07-16_18-37-43

3 Einmal wöchentlich: Anschluss an den Laptop um Daten zu übertragen

2016-07-16_18-30-04 shutterstock_232124719

7 Automatischer Versand der Bestellung an den jeweiligen Lieferanten nach Freigabe durch den Verantwortlichen

2016-07-16_18-31-38

4 Automatische Auswertung der Vebrauchsscans und Abgleich mit aktuellen Beständen

2016-07-16_18-32-24

8 Bestands- und Verbrauchsanalyse für Lieferanten und Mitarbeiter inklusive Bestandswertanalyse und Inventur

2016-07-16_18-33-26

Sinco Barcode Scanner:

2016-06-13_11-12-20

• 1D Laser-Scanner, 1D-Imager oder 1D/2D Imager (optional)
• RFID Lese/Schreibgerät UHF 868 – 940MHz EPC GEN2 (optional)
• Bluetooth (SPP und HID) (optional)
• WLAN IEEE 802.11b/g/n (optional)
• Integrierte USB-Schnittstellen (HID/Com/Memory)
• Made for iPad/iPod/iPhone durch Apple Crypto-Chip (optional) / android
• Vibration (optional)
• Individuelles Front-Cover (optional)
• 4 programmierbare Aktions-Tasten
• Schutzklasse IP64 (Staub- und Spritzwassergeschützt)
• Frei programmierbar mit C/C++ / LUA
• Einfache Konfiguration aller System- und Bedieneigenschaften mit zugehörigem Smart Universal Configurator
• Zertifizierungen: CE, FCC, RoHs, WEEE
• Kompatibel zu Windows Vista / XP / 7 (32 und 64 bit) / 8 / Server 2003/2000
• Gleiche Schnittstelle wie OPN 2001 und CS 1504 (optional)

Sinco Lagersysteme (optional):

1